Montag, 27. Juni 2016

Trial bei Sandra Zilch :-) .

Wir waren in den letzten Wochen 2 Mal zum Training bei Sandra und Jada hat ihre Sache wirklich super gemacht.
 
Daher hatte ich sie für den Juni Trial an Enten und Schafen gemeldet.
 
Verwegener Plan :-))))) ....
 
 
Bedingt durch private Probleme war ich eigentlich nicht in der Verfassung, zu trialen und wollte erst gar nicht antreten aber dann sind wir doch gefahren, haben aber unsere Meldung für die Enten zurück gezogen.
 
Da der Fuchs oder Marder 3 unserer süßen Enten geholt hat, konnte ich nicht wirklich trainieren...:-( .
 
Ok, dachte ich, Schafe sind kein Problem - das haben wir wirklich die letzten Male immer super hinbekommen.
 
Am Tag des Trials war ich wirklich mies drauf und kurz vor unserem ersten Run habe ich schon gemerkt, dass das nichts wird mit Jada...als sie merkte, was wir vorhaben und die ersten Schafe gesehen hat, ging es los....hektisches Lecken, Jammern, Fixieren der Schafe....und wir waren noch nicht einmal im Parcours...
 
Und es kam, wie es kommen musste, ...Jada hat richtig Party gemacht und ihre Ohren komplett auf Durchzug gestellt...ich war sowas von sauer !!
 
Nach sehr kurzer Zeit kam dann auch das "Thank you" ....ich hätte sie erwürgen können...
 
Sie hat sich benommen, als ob sie noch nie in ihrem Leben gehütet hätte und eine Woche vorher waren wir den selben Parcours noch fehlerfrei gelaufen....
 
Auf einer Skala von 1-10 war meine Laune bei Minus 1000 ....
 
Ich habe dann überlegt, ob ich mir wirklich auch noch den PM Trial antun muss aber bin dann zu der Überzeugung gekommen, dass es ja nicht schlimmer werden kann....lach...
Wie man sich doch täuschen kann :-)))) .
 
Jada habe ich erstmal richtig zusammengefaltet und sie war sehr klein mit Hut ;-) .
 
Dann der große Moment...der PM Trial...anderer Richter und eine sehr wütende Chrissy mit kleinlauter Jada :-) .
 
Den Weg zum Auspferchen habe ich genutzt und Jada die ganze Zeit ermahnt :-).
 
Sie tippelte neben mir her, wie auf rohen Eiern und die Öhrchen waren gar nicht mehr zu sehen ....meine süsse Maus ! :-)
 
Dann habe ich sie abgeleint und es ging los...
 
Auspferchen - Check
Schafe einsammeln - Check
Gatter 1 - Check
Gatter 2 - Check
Gatter 3 - Check
Einpferchen - Check
 
Jada war zwar immer noch voll im Trieb aber ich hatte sie wieder unter Kontrolle und wir sind den Parcours fehlerfrei gelaufen....
Meine Stimmung war wieder oben und ich habe mich gefreut in der Erwartung, wenigstens ein Leg für unseren STDs zu haben.
 
Später dann die Preisverleihung...und der Richter sagte mir dann, dass es ja wirklich schade wäre, das ich das letzte Gatter ignoriert habe....
 
Waaaaaaaaaaas ??
 
Es war der F-Parcours, left Hand....und ich, chaotisch wie ich nun Mal bin, habe ganz elegant das letzte Gatter ausgelassen....
 
So eine Schei....!
 
Was war ich sauer !
 
Auf mich !!!!!
 
Na ja, nach dem Trial ist vor dem Trial und wir werden unser Glück wieder versuchen....:-)
 
 


Montag, 6. Juni 2016

Training unter Trialbedingungen :-) .

Letzte Woche war ich mit Jada bei Sandra Zilch zum Training und was soll ich sagen....
 
 
Jada ist mit mir und 5 Schafen den kompletten F-Parcours fehlerfrei gelaufen....Wahnsinn !
 
Ich war soooo stolz auf meine Maus und ein wenig auch auf mich ;-) .
 
Wir haben erst etwas das Ein-und Auspferchen geübt und nachdem das sehr gut geklappt hat, sind wir den Parcours gelaufen.
 
Ich war danach mental völlig fertig aber überglücklich ...Sandra hätte mir fast einen Schnaps geholt :-) .
 
Fazit:
 
Immer das Selbe....Jada top, ich Bremsklotz, zu nervös, quatsche den Hund voll etc. etc.
 
Jaaa, ich weiß das ja alles schon, lach und bin stets bemüht aber wenn man so etwas Anspruchsvolles mit 47 Jahren anfängt, ist es alles nicht so leicht und ich glaube, mit etwas mehr Routine, werde auch ich irgendwann cooler ;-) .

Montag, 23. Mai 2016

Hüteworkshop bei Tom.

Gestern war ich mit Jada wieder Hüten beim Tom und sie hat bei ihren 2 Runs an Schafen gezeigt, wie toll sie sich entwickelt hat.
 
Freies Hüten auf dem Feld, kontrolliertes Nachtreiben, guter Gehorsam und ein überaus glückliches Frauchen :-) .
 




Montag, 9. Mai 2016

Ernie Kinder an Enten ;-) .

Die letzten Ernie Nachzuchten aus der Anpaarung mit Mi Sombra Keep  Smiling Dala STDs  (Züchterin Regina Wendel, Keepsmiling Aussies) durften sich kurz an Enten ausprobieren - dabei sind diese zuckersüßen Fotos entstanden:
 




Samstag, 7. Mai 2016

Rockstar`s Frida und ihre Rinder.

Frida ist die Schwester von Jada und lebt als "Ranchdog" - traumhaft !!
 
Sie ist für eine sehr große Herde Rinder verantwortlich und macht ihren Job perfekt.
 



Freitag, 6. Mai 2016

Wir hatten gestern einen tollen Tag !

Tom, bei dem wir nun regelmäßig trainieren, hat gestern einen Hüte-Workshop veranstaltet.
 
Wir waren 10 Teams (8 Border Collies, 1 Kelpie und 1 Aussie) und jeder hatte 2 Durchgänge an den Schafen.
 
Ich war mit Jada das dritte Mal bei Tom zum Training und sie hat wirklich einen Quantensprung gemacht !
 
Das betrifft nicht nur die Hüte-Arbeit, sondern auch das "Drumherum" .
 
Tom hat eine "Landwirtschaftliche Hundeschule" und legt sehr großen Wert auf eine konsequente Erziehung, schonendes Arbeiten am Schaf und insgesamt auf Hunde, die ihren Besitzern nicht auf der Nase herumtanzen :-) .
 
Dazu hat er eine tolle Art, Dinge zu erklären und nimmt sich für jeden Teilnehmer viel Zeit.
 
Ich bin extrem froh, ihn als Trainer gefunden zu haben und nehme dafür auch gerne die weite Anfahrt (2 Stunden) in Kauf.
 
Das Umfeld, die Umgebung sind einfach nur toll und auch die anderen Teilnehmer, von denen ich einige gestern zum zweiten Mal getroffen habe, sind sehr nett, herzlich und es gibt viel zu Lachen.
 
Ich war schon bei einigen Hüte-Trainern und habe mich dort oft geärgert über die herablassende, arrogante Art und Weise, wie Neulinge behandelt werden.
 
Verstehen werde ich derartige Menschen wohl nie und will es auch gar nicht ;-) .
 
Nun zum Training:
 
Wie oben schon erwähnt - Jada hat einen Quantensprung gemacht !
 
Wir haben wieder auf dem großen, freien Feld geübt - siehe Foto - und Jada hat es einfach sensationell gemacht.
 
Ruhiges und kontrolliertes Nachtreiben hat sie mir gezeigt und selbst, als ich die Schafe kurz verloren habe und das Tempo angezogen ist, blieb sie cool und hat sich sofort abrufen und ins "Down" legen lassen !
 
Ich bin sehr, sehr stolz auf meinen kleinen Muck !
 

 
Zwischendurch haben wir natürlich, wie immer, ganz viel gekuschelt ;-) :